Der Landesverband Hamburger Straffälligenhilfe e.V. vertritt die in freie Straffälligenhilfe in Hamburg. Wir begrüßen ausdrücklich die aktuellen Bemühungen zur Reduzierung von Ersatzfreiheitsstrafen (EFS). Diese trifft Menschen, die explizit nicht zu einer Freiheitsstrafe verurteilt sind und die in der überwiegenden Mehrheit die Geldstrafe aufgrund prekärer Lebensumstände nicht bezahlen können. Statt Geld(strafen) einzutreiben, verursachen sie hohe Kosten für den Justizvollzug.

Lesen Sie die gesamte Stellungnahme hier.

Suche

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK