"Verurteilte Mörder und Vergewaltiger liegen in Norwegen bei gutem Wetter auf der Veranda und lassen sich die Sonne auf den Bauch scheinen. Jedenfalls im wohl liberalsten Gefängnis der Welt, der Gefängnisinsel Bastøy. Dort gibt es weder Zäune noch Mauern, keine Gitter und keine verschlossenen Türen. Das Konzept heißt Selbstkontrolle: Die knapp 100 Straftäter leben in einer Dorfgemeinschaft." Artikel der Berliner Morgenpost

 Zum vollständigen Artikel: https://www.morgenpost.de/vermischtes/article213864933/Roboter-als-Gefaengniswaerter.html

1111111111(0 Stimmen)

You have no rights to post comments

Suche

LogIn Blog

Archiv

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.