Die AIDS-Hilfe Hamburg e.V. ist Selbsthilfeverband, Bürgerbewegung und professionelle Beratungseinrichtung in Sachen HIV und Gesundheit. Als freigemeinnütziger Träger sind wir parteilich für die Lebensqualität von Menschen mit HIV und AIDS und von Personen und Gruppen, die durch HIV besonders verletzlich sind. Wir informieren und klären auf, wir unterstützen und geben praktische Hilfestellungen.

AIDS-Hilfe Hamburg e.V.
Lange Reihe 30-32
20099 Hamburg
Tel.: 040 2351 99-0
Fax: 040 2351 99-99


Mit Infoline und Onlineberatung sind wir jederzeit unkompliziert erreichbar. Unsere Präventionsberatung hilft bei allen Unsicherheiten rund um Übertragungswege und Safer Sex. Jeweils montags kann dabei auch der HIV-Antikörpertest nach dem Schnelltestverfahren durchgeführt werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter assistieren im Leben mit HIV. So umfangreich wie nötig und so lange, wie es gewünscht wird. Für Jugendliche, junge Erwachsene und Hamburger mit Migrationshintergrund gibt es bei uns außerdem spezielle Präventionsteams: Schoolworker, Youthworker und die Gesundheitsbotschafter. Wir möchten mit unserer Arbeit dazu beitragen, dass sich weniger Menschen mit HIV oder sexuell übertragbaren Krankheiten infizieren. Menschen mit HIV sollen integriert und optimal unterstützt sein. Dafür sind wir Lobbyist und Anwalt.

 

Organisationsstruktur

Das AIDS-Hilfe Struensee-Centrum ist der Hamburger Dienstleister für gesundheitsbezogene Selbsthilfeförderung in den Bereichen HIV/AIDS und schwule Gesundheit und als Träger der Jugendhilfe in der Jugendpräventionsarbeit aktiv. Die Freiwilligenagentur der AIDS-Hilfe Hamburg akquiriert und berät Menschen, die sich ehrenamtlich im Kontext HIV und Gesundheit engagieren. Als Servicestelle leistet sie deren Personalmanagement, Aus- und Fortbildung. Rechtlich und wirtschaftlich getragen wird das Struensee-Centrum mitsamt der Freiwilligenagentur durch den gemeinnützigen eingetragenen Verein AIDS-Hilfe Hamburg e.V. Dieser ist nach den Regeln des Vereinsrechts repräsentiert durch eine Geschäftsführung, die von einem paritätisch besetzten Aufsichtsrat beraten und kontrolliert wird.

Mission Statement

„Unser Ziel ist es, einen Beitrag zur Senkung der Neuinfektionsrate für HIV und STDs zu leisten und eine optimale Betreuung der davon Betroffenen sicherzustellen. Dabei respektieren wir unterschiedliche Lebensstile und agieren als Lobbyist und Anwalt. Wir tun dies für alle, vor allem für besonders gefährdete Zielgruppen.“

 

Mehr Informationen gibt es unter: www.aidshilfe-hamburg.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK